^nach oben

foto1 foto2 foto3 foto4 foto5
foto5

Programmheft 2017.2

Besuch der Firma Eickhoff, Maschinenfabrik und Eisengießerei

Besuch der Firma Eickhoff, Maschinenfabrik und Eisengießerei

Das Familienunternehmen Eickhoff wurde 1864 von Johann Heinrich Carl Eickhoff als Gießerei gegründet und betätigt sich seit diesem Zeitpunkt als Zulieferer für den Bergbau auf Steinkohle, Erz und Salz im Ruhrgebiet und weltweit in anderen Bergbaugebieten. Als zweites Standbein nutzt das Unternehmen die im Bergbau gewonnenen technischen Erfahrungen für die Ausweitung des Geschäftes in andere Branchen, so zum Beispiel für den Bau von Getrieben und Windkraftanlagen. Insbesondere hat sich Eickhoff bis heute als Spezialist auf dem Sektor Getriebebau etabliert, vor allem für Großbetriebe, die leise und verschleißarm arbeiten. Dieses zeigt sich in den Getrieben für Windkraftanlagen neben Lüftergetrieben im Kühlturmbau. Das mittelständische Unternehmen Eickhoff beschäftigt heute über 1000 Mitarbeiter im Hauptwerk in Bochum auf einer Gesamtfläche von 100.000 qm. Seit 2014 wird die Firma Eickhoff auch in der Route der Industriekultur aufgelistet. Erleben Sie eine spannende und informative Führung durch das Bochumer Unternehmen und erleben Sie direkt aus nächster Nähe die Herstellung von verschiedenen Getrieben.

Max. 25 Personen

Dienstag, den 22.09.2015, 9.00 - 12.00 Uhr ( 4 Ust/ 1 Veranst.)

Ulrike Gernhart, Dipl. Sozialpädagogin

Herr Kronenberg, u.a., Firma Eickhoff

kostenfrei

Treffpunkt: 08.30 Uhr Firma Eickhoff, Am Eickhoffpark 1, 44789 Bochum, links neben dem Hauptgebäude beim Werkspförtner.

Parkplätze vor dem Gebäude vorhanden!

Führung 09.00 - 12.00 Uhr, anschl. Möglichkeit der Einnahme eines kostenpflichtigen Mittagessens in der Werkskantine. verbindlich bis zum 07.09.15 mit ggf. Anmeldung zum Mittagessen

Zu beachten: Aus Sicherheitsgründen ist es wichtig, geschlossene Halbschuhe, die eine feste Schuhsohle haben und nicht aus Stoff sind zu tragen. Ebenso sollte Kleidung getragen werden, welche sämtliche Körperpartien abdeckt (Funkenfluggefahr).

ESF-NW
Kirchenkreis-Bochum
EU-NW